Service-Navigation

Suchfunktion

Inhaltsstoff MBBT in Handcreme

Ich habe eine Handcreme gekauft und mit der ToxFox App gescannt. Dort wurde mir angezeigt, dass dieses Produkt den Nanopartikel MBBT enthält. Handelt es sich dabei um Mikroplastik? 

Nano-MBBT ist kein Mikroplastik, sondern ein UV-Filter. Nano-MBBT ist seit 2018 für die Verwendung in Kosmetika zugelassen. Nähere Informationen zu dem Stoff finden Sie hier im Glossar des Nanoportals. 

Unter Mikroplastik werden winzige feste Kunststoffteilchen verstanden. Falls es in Kosmetik verwendet wird, ist das in der Liste der Inhaltsstoffe nicht erkennbar. Denn in kosmetischen Mitteln kommen sowohl feste als auch gelöste Kunststoffe zum Einsatz. In welcher Form der Kunststoff vorliegt, lässt sich anhand der Angaben jedoch nicht unterscheiden. 

Im Gegensatz zum Mikroplastik werden die gelösten Kunststoffe in den Kläranlagen überwiegend herausgefiltert. Sie gelten unter Experten als ungiftig. 

Mehr erfahren

Weitere Informationen zu Nanomaterialien in Kosmetik haben wir in diesem Artikel zusammengestellt.

Über die Entwicklung von Rezepturen für Sonnencremes, bei denen Nanomaterialien als UV-Filter eingesetzt werden, informiert die Bildreportage „Kleinste Teichen für den Sonnenschutz“ in der Rubrik Kosmetik.

Was bisher zu gesundheitlichen Effekten von Mikro- und Nanoplastik bekannt ist, können Sie in dem Beitrag zu der Frage „Was ist Nanoplastik? Ist es schädlicher als Mikroplastik?“ in der Rubrik "Sie fragen - wir antworten" nachlesen.

(Mai 2021)


Noch mehr Fragen und Antworten finden Sie in der Übersicht.
 

Kommentare (0)

Es können folgende HTML Formatierungen verwendet werden: <b> <i> <u>

Fußleiste