Service-Navigation

Suchfunktion

Tragbare Stoffe leiten Informationen weiter

(09.12.2019) Um so genannte „Wearables“ nutzerfreundlicher herzustellen, suchen Wissenschaftler schon lange nach Möglichkeiten, Gewebe zugleich für elektrische Impulse leitfähig und sie dennoch dehnbar zu machen, damit sie bequem anzuziehen und angenehm zu tragen sind. Den Forschern Kenjiro Fukuda und Zhi Jiang am japanischen RIKEN Thin-Film Device Laboratory ist dies nun gelungen.
 

Den Wissenschaftlern gelang es, nanodünne, elektrisch leitfähige Silberdrähte mit feinen Polyurethanfasern so fest zu verspinnen, dass sie daraus ein stabiles Gewebe herstellen können, das bei angenehmem Tragekomfort zugleich aber Informationen registrieren und verarbeiten kann. Darüber berichten sie jetzt auf dem Wissenschaftsportal Phys.org.
 

Im Test hat sich das Gewebe über Tausend Mal bewährt

„Wir konnten einen Stoff erzeugen“, zitiert das Portal Kenjiro Fukuda, „der sich um mehr als das Dreifache dehnen lässt, aber trotzdem noch leitfähig bleibt.“ Sein Team vermutet, dass die Wasserstoffbindungen die das Gewebe zusammenhalten, diesen Effekt ermöglichen – ähnlich wie sie Zellstofffasern so fest verbinden, dass sich daraus Papier produzieren lässt.
 

Struktur aus Nano-Silberdraht und PU-Fasern: leitfähig und dehnbar.     Foto: RIKEN

Aus dem leitfähigen Stoff könnten Schneider jetzt Kleidung nähen. Sie sei so dehnbar, dass die Nanosilberdrähte sich auch über gebeugte Ellbogen oder Knie spannen ließen. In ihren Test gelang dies über 1.000 Mal, berichten die Forscher. Die Leitfähigkeit habe unter dabei nur sehr moderat gelitten.
 

Weil ihr Gewebe vergleichsweise einfach herzustellen sei, sehen die Wissenschaftler dafür eine Zukunft: Sie wollen daraus etwa Kleidung produzieren, die medizinische Daten sammelt und an Ärzte sendet. Damit ließen sich Patienten viel engmaschiger überwachen.
 


Neugierig? Mehr Meldungen aus der Nano-Welt finden Sie in unserem Archiv.

Kommentare (0)

Es können folgende HTML Formatierungen verwendet werden: <b> <i> <u>

Fußleiste